Fischköppe gegen Dummköppe

NPD- Infostand in Wismar weggefeiert

Erneut fand auf dem Wismarer Marktplatz ein Infostand der NPD statt. Sie positionierten sich neben dem Rathaus und versuchten mit plärrender Musik sowie Reden, das Interesse der vorbeilaufenden Menschen zu gewinnen. Diesmal wurde ihr Infostand von einer antifaschistischen Sommerpartygesellschaft begleitet.

NPD-Infostand

Heute, 16.05.2013, gegen 13:00 bauten die Rechten ihren Stand neben dem Rathaus, in Höhe der Gedenktafel zur Befreiung Wismars, auf. Circa eine Stunde später betrat eine mit Klappstühlen bewaffnete, bunte sommerlich gekleidete Gruppe den Schauplatz. Provokant gegenüber des Neonazi-Standes hängten sie ein Transparent mit der Aufschrift „Fischköppe gegen Dummköppe“ auf und machten es sich in der Sonne gemütlich. Dieses weckte die Aufmerksamkeit einiger Passant_innen, die genauer wissen wollten, was hier eigentlich los ist.

Cocktails schlürfend wurden alle 3 Interressierten, die sich einen NPD- Flyer in die Hand drücken ließen, applaudierend mit einer Laola-Welle kommentiert. Zunächst wurde von den Neonazis versucht Kontakt zu den Cocktail-Trinker_innen herzustellen. Doch so recht wussten die NPDler nichts mit den friedlichen feierwütigen Störer_innen anzufangen und so beäugten sie diese lediglich grimmig. Nach insgesamt drei Stunden räumten sie den Infostand zusammen.

Fischköppe gegen Dummköppe

Neonazis wegfeiern finden wir eine gelungene, kreative und friedliche Aktion.

Cheers und weiter so!