Archiv für Februar 2010

27.03.2010 Naziaufmarsch in Lübeck verhindern

Zum 4. Mal wollen die Nazis am 27.03.2010 durch Lübeck marschieren. Der Grund dafür ist die Bombardierung Lübecks durch die Allierten. Hierbei wird Geschichtsrevision, Verharmlosung des Holocaustes und das Vergessen millionenfacher Verbrechen der Nationalsozialisten betrieben.
Mittlerweile ist der Aufmarsch in Lübeck zu einer der wichtigsten und größte regelmäßigen öffentliche Veranstaltung der Schleswig- Holsteiner Nazis geworden.

Nun liegt es an uns diesen Aufmarsch zu verhindern. Er darf nicht ungestört durch Lübeck ziehen und seine rechtsextreme Propaganda verteilen. Dresden hat gezeigt, dass mit Zusammenarbeit, Vertrauen und einer guten Strategie diese Großevents der Nazis nicht stattfinden werden können. Das werden wir auch wieder schaffen.
Findet euch zusammen! Fahrt nach Lübeck! Verhindert den Naziaufmarsch!

Aus diesem Anlass findet am 02.03.2010 im Rahmen des Infocafé „Theorie, Kritik & Cola“ in den Räumlichkeiten des Tikozogalpa in Wismar um 19:00 Uhr eine Infoveranstaltung statt zu der alle recht herzlich eingeladen sind.

weitere Informationen zum Aufmarsch findet ihr hier, hier und hier

Wir laden ein…

Infoveranstaltung zu Mumia Abu-Jamal

WAS? Das Leben des Mumia Abu-Jamal mit Hilfe einer Filmvorführung „In Prison my whole Life“ retten.

WANN? 23.02.2010

BEGINN? 18.30 Uhr WO? Infocafé „Theorie, Kritik und Cola?“ in den Räumlichkeiten des TIKOzigalpa, Dr.-Leber-Str. 38, in
Wismar

PREIS? Die Veranstaltung ist für Euch kostenlos, es wäre aber nett und hilfreich, wenn Ihr eine kleine Spende hinterlasst.

Mumia Abu-Jamal ist ein afro-amerikanischer Journalist und Aktivist der Bürgerrechtsbewegung, der seit 1982 in Pennsylvania in der Todeszelle sitzt. Grund dafür ist der Mord an einen Polizisten, für den er verantwortlich gemacht wird. Die Beweislage gegen ihn ist allerdings mehr als lückenhaft und kontrovers, gerade da er als Aktivist der ehemaligen Black Panther Party stetig Rassismus und Repression ausgesetzt war. Laut Aussagen seines Anwalts befindet sich Mumia weiterhin in Lebensgefahr, da sämtliche Anträge auf ein neues Verfahren z.T. ohne Begründung abgelehnt wurden und die Entscheidung des obersten Gerichts, ob seine Todesstrafe in lebenslange Haft umgewandelt wird noch nicht gefallen ist.
Der Film „In Prison my whole Life“ befasst sich mit Mumia, dem Mord und der kontroversen Beweislage sowie dem Prozess um Mumia Abu-Jamal

Weiteres zu Mumia findet Ihr bei uns, bei der Roten Hilfe und unter www.mumia-hoerbuch.de